BRUSTVERGRÖSSERUNG

13786149_xl.jpg

Brustvergrösserung im Überblick:

  • Operationsart: ambulant

  • Betäubungsart: lokal und tiefer Dämmerschlaf, evtl. auch eine Narkose.

  • Operationsdauer: ca. 2,5 Stunden

  • Arbeitsunfähigkeit: 3 Tage

Kosmetische Veränderungen an der weiblichen Brust sind ein inzwischen weit verbreiteter und gesellschaftlich anerkannter Eingriff. Zu kleine- oder hängende Brüste sind oft auf die Beschaffenheit des Bindegewebes des Einzelnen zurückzuführen und ohne operativen Eingriff nicht nennenswert beeinflussbar. 

 

Auch diese Probleme, die in vielen Fällen auch zu psychischer Belastung führen, kann die ästhetische Chirurgie mittlerweile lösen. Bei der Brustvergrößerung es reicht heute nicht, Implantate richtig zu positionieren. Wichtig ist, ein natürliches und  harmonisches Bild der weiblichen Brust zu erreichen. Man kann mittlerweile in vielen Fällen auch eine Narbenbildung komplett umgehen. Neben dem Geschick des Operateurs ist also bei diesem Eingriff in hohem Maße das verwendete Material entscheidend für die Ästhetik, die Lebensdauer und die Komplikationsanfälligkeit des Ergebnisses.

Wir arbeiten deshalb mit Herstellern zusammen, die für höchste Material- und Servicequalität stehen. Auch in diesem Bereich können wir langjährige Erfahrung aus vielen entsprechenden Eingriffen garantieren und damit gehört die Verschönerung der weiblichen Brust zu unseren Spezialgebieten. 

 

Über die Kosten können Sie sich unter dem Punkt „Preise“ informieren.